IAA Air Ambulance ist weltweit für Sie im Einsatz. Unsere Teams sind speziell auf die besonderen Anforderungen geschult und verfügen über einen großen Erfahrungsschatz. Durch die Vielzahl von Einsätzen erfassen wir das ganze Spektrum der Einsatzmöglichkeiten und sind auf diese auch bestens vorbereitet. Best geschulte Teams und ein Equipment auf dem neuesten Stand der Technik ermöglichen einen hochqualifizierten und bestmöglichen Transport der Patienten.

Advertisements
Panel 1

Angebotsspektrum

Unser Leistungsangebot umfasst eine Vielzahl an Maßnahmen und Aktivitäten, die zu einem Angebotsspektrum gebündelt werden.

So stellen unsere hochqualifizierten Teams eine lückenlose Versorgung der Patienten vom Ort der Übernahme bis zum Zielort sicher.

Modernste Technik und kompetente Teams garantieren eine bestmögliche Versorgung von Intensivpatienten unter komplexen Transportanforderungen aller Art.

Regelmäßige Fortbildungs- und Schulungsmaßnahmen gehören für uns genauso zur Selbstverständlichkeit, wie das strenge Auswahlverfahren unserer Mitarbeiter vor Einstellung.

Unser Team von Fachärzten steht jederzeit bereit, Abklärungen oder Arzt-Arzt-Gespräche für Sie vorzunehmen. Eine vollständige Übernahme ihres Schadensfalles, inklusive der vollständigen medizinischen Abklärung und Organisation aller relevanten Abschnitte eines Rücktransportes sind für unsere erfahrenen Mitarbeiter kein Problem.

Wir verfügen über ein auf Jahre gewachsenes Netzwerk von geprüften Kooperationspartnern zur Durchführung von Wing-to-Wing-Optionen oder Direktflügen innerhalb anderer Kontinente.

Des Weiteren übernehmen wir für Sie gerne die Organisation und Überwachung von An- und Abtransporten mit Bodenambulanzen in allen Ländern dieser Erde.

Auch Linienflugbegleitungen oder PTC können jederzeit von unseren Teams durchgeführt oder für Sie organisiert werden.

Panel 2

Flugzeugtypen

Wir können je nach Bedarf zwischen folgenden Typen wählen:

  • Beech King Air 90 oder 200
    Passagierkapazität: 1 Stretcher (Intensiveinheit)
    Crew: 2 Piloten
    1 Arzt und 1 Rettungsassistent
    Reisegeschwindigkeit: 500 km/h / 270 kts
    Reichweite: max. 2.500 km / 1.350 NM
    erforderliche Landebahnlänge: 1.000 m / 3.300 ft
    max. Flughöhe: 10.700 m / 35.000 ft
  • Learjet 55
    Passagierkapazität: 1-2 Stretcher (inklusive Intensiveinheit)
    bis zu 2 Begleitpersonen
    Crew: 2 Piloten
    1 Arzt und 1 Rettungsassistent
    Reisegeschwindigkeit: 790 km/h / 430 kts
    Reichweite: max. 3.500 km / 1.900 NM
    erforderliche Landebahnlänge: 1.500 m / 4.800 ft
    max. Flughöhe: 15.500 m / 51.000 ft
  • Learjet 35
    Passagierkapazität: 1-2 Stretcher (inklusive Intensiveinheit)
    Crew: 2 Piloten
    1 Arzt und 1 Rettungsassistent
    Geschwindigkeit: 790 km/h / 430 kts
    Reichweite: 3.900 km / 2.100 NM
    erforderliche Landebahnlänge: 1.500 m / 4.800 ft
    max. Flughöhe: 14.000 m / 45.000 ft
  • Cessna Citation Bravo 550
    Passagierkapazität: 1 Stretcher (Intensiveinheit)
    Crew: 2 Piloten
    1 Arzt und 1 Rettungsassistent
    Geschwindigkeit: 730 km/h / 390 kts
    Reichweite: 3.000 km / 1.620 NM
    erforderliche Landebahnlänge: 1.500 m / 4.800 ft
    max. Flughöhe: 11.900 m / 39.000 ft
Panel 3

Equipment

Weil Stillstand Rückschritt bedeutet, investieren wir stetig in neue Medizintechnik und Ausrüstung. Somit ist unser Equipment immer state-of-the-art.

Ein vollständiges Intensiv-Equipment ist Voraussetzung zur Gewährleistung unseres Qualitätsanspruches.

 

Im speziellen arbeiten wir mit:

Weinmann Medumat Transport Intensivbeatmungsgeräten

IMG_0178-300x222.jpg

 

Alere EPOC Blutgasanalysegeräten

Epoc-300x200.jpg

 

Braun Compact Perfusoren

Perfusor-300x200.jpg

 

Zoll X-Series Intensivmonitoring / 2x IBP / CO2 / externer Pacer

images.jpeg

Panel 4

Gescheiterter Versuch

Mit 31.12.2017 ist unser Experiment, mit SkyDoctors Air Ambulance GmbH, eine qualitativ hochwertige, auf höchstem Niveau agierende Flugambulanz in Europa zu installieren, gescheitert.
Entgegen unserer Erwartungen ist leider die Akzeptanz der Kunden ausgeblieben und der Markt steuert sich weiterhin nur über den Preis.
Da wir in der SkyDoctors Air Ambulance nur mit perfekt ausgebauten und auf unsere Bedürfnisse zugeschnittenen Flugzeugen gearbeitet hatten, konnten wir den Preiskampf nicht gewinnen.
Anders als unsere Mitbewerber konnten wir nicht auf finanzielle Reserven oder Zuschüsse, oder auf alte, abgeschriebene Flugzeuge zurückgreifen. Alle Bemühungen unsererseits scheiterten kläglich am Preiskampf gegen diese Konkurrenz.

Ab 01.01.2018 werden wir wieder als Inntal Medicall Air Ambulance GmbH (IAA) zurück auf die Position vor Skydoctors gehen.
Wir bieten natürlich die gleiche, gewohnt hohe Qualität unserer Dienstleistungen an, jedoch ohne eigene Flugzeuge. Wir chartern in München und Salzburg die Flugzeuge an und führen damit unsere medizinische Dienstleistung durch.
Ich möchte auf diesem Wege allen Mitarbeitern von SkyDoctors und Airlink, die an uns glaubten, für Ihr Engagement und das aufgebrachte Herzblut für unsere Sache danken.
Viele von Ihnen können wir glücklicherweise mit in die IAA übernehmen und somit ein tolles Team für die Zukunft erhalten.

Thomas Schullan
CEO aD. SkyDoctors

Experiment beendet

Das Experiment SkyDoctors, zusammen mit der AIRLINK aus Salzburg mit unseren Flugzeugen Citation Bravo 550 und Beech 90 ist mit November 2017 gescheitert. Mit einem tränenden Auge verabschieden wir uns von der SkyDoctors Air Ambulance GmbH und gehen wieder zurück zu unseren Wurzeln. Die IAA Air Ambulance war bei den SkyDoctors für die medizinische Versorgung … Weiterlesen Experiment beendet

Experiment beendet

Das Experiment SkyDoctors, zusammen mit der AIRLINK aus Salzburg mit unseren Flugzeugen Citation Bravo 550 und Beech 90 ist mit November 2017 gescheitert. Mit einem tränenden Auge verabschieden wir uns von der SkyDoctors Air Ambulance GmbH und gehen wieder zurück zu unseren Wurzeln. Die IAA Air Ambulance war bei den SkyDoctors für die medizinische Versorgung … Weiterlesen Experiment beendet